Tipps für gutes Online Marketing

Für Unternehmen ist es oft kompliziert, eine Online-Präsenz aufzubauen. Dies ist vor allem deswegen so schwierig, da es keine klare Anleitung für erfolgreiches Online Marketing gibt. Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Online Marketing-Konzept erarbeiten und geben Ihnen wichtige Tipps, wie sie dieses optimal umsetzen.

Tipp 1: Personas erstellen

Bei einer Persona handelt es sich um die fiktive Repräsentation Ihrer Zielgruppe. Eine Persona bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb Ihres Unternehmens ein einheitliches Verständnis darüber zu schaffen, wer Ihre Zielgruppe ist. Des Weiteren liefert sie Antworten auf Fragen, welche Themen bewegen Ihre Zielgruppe und auf welchen Kanälen ist Ihre Zielgruppe aktiv. Personas bilden die wichtigste Basis für ein erfolgreiches Online Marketing Konzept. Insbesondere im B2B-Bereich sind oft sehr viele Daten über die eigenen Kunden vorhanden. Diese Daten können Sie nutzen, um aussagekräftige Personas zu erstellen.

Tipp 2: Relevanten Content kreieren

Erstellen Sie Inhalte, die Ihre Zielgruppe direkt ansprechen und einen Mehrwert bieten. Überlegen Sie sich dazu bei jedem Inhalt, welche Bedürfnisse Ihre Kunden in diesem Moment der Kundenreise haben und wie Sie diese erfüllen können. Mit relevanten und qualitativ hochwertigen Inhalten führen Sie Ihre potenziellen Kunden schrittweise durch die Customer Journey und legen so den Grundstein für eine nachhaltige Kundenbeziehung. Denken Sie jedoch stets daran, dass dabei die Bedürfnisse der Kunden im Vordergrund stehen und nicht Ihr Produkt- bzw. Dienstleistungsangebot.

Tipp 3: Die richtige Online Marketing-Strategie

Ein gut durchdachtes Online Marketing-Konzept sollte die Gesamtheit Ihrer digitalen Aktivitäten umfassen. Hierzu gehören:
Der Webauftritt

  • Apps
  • Werbung
  • Blogbeiträge und Posts in sozialen Medien

Die Breite an Optionen ist dabei schier unüberschaubar, weswegen ein klarer Fokus auf die wichtigsten Maßnahmen desto wichtiger ist. Um in der Online-Sphäre mit Ihren Konkurrenten mithalten zu können, benötigen Sie eine klare Online Marketing-Strategie. Falls Sie über die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, können Sie eine solche Strategie in Eigenregie erarbeiten und umsetzen. In vielen Fällen ist es jedoch sinnvoller, eine seriöse Online Marketing-Agentur mit der Entwicklung und Umsetzung Ihrer persönlichen Online Marketing-Strategie zu beauftragen. Eine Online Marketing-Agentur hilft Ihnen neue Kunden im World Wide Web anzusprechen und bring Ihr Geschäft zum Blühen.

Tipp 4: Landingpages einsetzen

Bei einer Landingpage handelt es sich um eine Einstiegseite, die sich an die Ansprüche der Persona richtet. Falls sich ein potenzieller Kunde über einen bestimmten Themenbereich informieren möchte, liefern ihm die Landingpages die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Produktplatzierungen und spezifische Angebote Ihres Dienstleistungsportfolios sollten Sie hier keinesfalls einsetzen. Inhalte für die Landingpages können Sie in diversen Formaten realisieren. Die beliebtesten Formate sind:

  • Blogbeiträge mit Bild und Text
  • Videos
  • multimediale Interviews
  • Infografiken und Checklisten

Tipp 5: Soziale Medien nutzen

Obwohl es sich bei Twitter, LinkedIn, Instagram und Facebook um soziale Medien handelt, unterscheiden sie sich jedoch stark in dem, wie und wozu sie genutzt werden. Aus diesem Grund sollten Sie vorab prüfen, welche sozialen Medien von Ihrer Zielgruppe genutzt werden. Während Facebook und Instagram in erster Linie für private Zwecke genutzt werden, kommen LinkedIn und Twitter häufig im professionellen Umfeld zum Einsatz. Des Weiteren sollten Sie beachten, dass nicht jeder Social Media-Nutzer ein aktiver Nutzer ist. Setzen Sie daher realistische Ziele für Ihre Social Media-Beiträge. Sollen die Nutzer auf Beiträge aktiv reagieren oder nur Ihren Brand zu Gesicht bekommen? Oder zielen Sie darauf ab, Nutzer auf Ihre Webpräsenz weiterzuleiten?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.