Bei Vorträgen überzeugen: Perfekt organisiert mit Präsentationsmappen

Präsentationsmappen sind mittlerweile aus der Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Beruflich sind sie vielseitig verwendbar etwa als Angebotsmappen oder um Arbeitsproben an potenzielle Arbeitgeber zu verschicken. Wichtig ist die Gestaltung und wo Sie Präsentationsmappen drucken lassen. Beim Druck sollten Sie vorwiegend darauf achten, dass die Mappen eine hohe Qualität haben. Eine hochwertige Optik sorgt für einen besseren Eindruck, was auch positiv auch Kunden wirkt. Zudem eignen sich Präsentationsmappen um eine Vielzahl an zusätzlichen Beilagen darin zu verstauen, die nicht zwingen in Papierform sein müssen.

Vielseitiger Einsatz im Unternehmen

Im Unternehmen können Sie Präsentationsmappen nicht nur dazu verwenden, um Unterlagen einer Präsentation Ihren Zuhörern zu übergeben, die Mappen sind ideal, wenn es darum geht, Informationen in einer strukturierten und ansprechenden Form zu überreichen. Egal ob es sich um Informationen für Mitarbeiter handelt oder um Angebotsmappen für Kunden, mit einer Präsentationsmappe, dass zum Corporate Design passt, können Sie einen positiven Eindruck hinterlassen. Dies gilt auch, wenn Sie beispielsweise auf Messen eine Präsentation mit Informationsmaterial verteilen.

Anstatt lose Zettel aufzulegen, die dann in Taschen verloren gehen, haben Präsentationsmappen nicht nur mehr Stabilität, nach einer Veranstaltung bieten sie Interessenten die Möglichkeit, gesammelt noch einmal alle Informationen durchzugehen.

Präsentationsmappen sorgen für Ordnung

Wenn Sie Präsentationsmappen drucken lassen, hat dies den Vorteil, dass Sie sie nicht nur mit Ihrem Logo versehen können und Kunden auf den ersten Blick sehen, um welches Unternehmen es sich handelt, sondern Unterlagen können strukturiert in den Mappen abgelegt werden. Sämtliche Informationen zu einem Thema bzw. Vortrag sind dort gesammelt enthalten. Daher eignen sich die Mappen nicht nur für Präsentationen, sie sind auch ideal, um darin Seminarunterlagen für Kursteilnehmer zu verteilen. In den Mappen können nicht nur die Kursunterlagen enthalten sein, sondern beispielsweise auch ein Block für Notizen, den Sie ebenfalls mit Ihrem Firmenlogo bedrucken lassen können.

Nachhaltiger Eindruck mit Präsentationsmappen

Ein Vorteil von Präsentationsmappen ist, dass Sie einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen können. Dazu sollte aber auch der Inhalt entsprechend aufbereitet sein und ebenfalls auf hochwertigen Materialien gedruckt werden. Neue Wege können Sie auch bei den Beilagen machen, anstatt langweiliger Informationskarten, können Sie beispielsweise Effektkarten drucken lassen und der Mappe beilegen. Grundsätzlich gilt, je mehr Mühe Sie sich bei der Gestaltung geben, umso besser ist der erste Eindruck und die Chance mit den Inhalten bei Kunden zu punkten erhöht sich dadurch enorm.

Informationen zu Angeboten gesammelt übergeben

Ein Vorteil, den Sie haben, wenn Sie Präsentationsmappen drucken lassen, dass Sie immer Material an Kunden geordnet übergeben können. Angebotsmappen enthalten sämtliche Informationen zu einem Auftrag und sind besonders dann wichtig, wenn es um große Aufträge geht, bei denen oft die Ausarbeitung von einem Angebot mehrere Wochen dauert. Bei solchen Aufträgen sollten Sie nichts dem Zufall überlassen und dazugehört auch, das Angebot in einer optisch repräsentativen Form den Kunden bei der Vorstellung des Angebots zu übergeben.

Es bietet sich an die Angebotsmappen gleich in einer größeren Stückzahl drucken zu lassen, denn sie können wiederholt zum Einsatz kommen und für jeden Kunden individuell mit neuem Inhalt befüllt werden. Dies gilt auch, wenn Sie Effektkarten drucken lassen, die Sie Ihren Angeboten beilegen wollen.

Ergänzendes Material den Mappen beilegen

Als Ergänzung Effektkarten drucken zu lassen und der Präsentationsmappe beizulegen ist immer eine gute Idee. Effektkarten haben den Vorteil, dass sie durch ihr ungewöhnliches Design aufsehen erregen. Selbst wenn die Effektkarte nicht direkt etwas mit dem Angebot zu tun hat, der Kunde wird die Karte mit dem Angebot in Verbindung bringen und damit wird auch der weitere Inhalt der Präsentationsmappe besser im Gedächtnis bleiben.

Ein weiterer Pluspunkt, wenn Sie Effektkarten drucken lassen und dem Angebot beilegen, ist, dass die Karten einen fühlbaren Eindruck hinterlassen. So können Sie nicht nur mit der Optik bzw. mit Inhalten überzeugen, sondern ergänzen dies noch mit einem haptischen Eindruck.

Präsentationsmappen aus hochwertigen Materialien

Wenn Sie Präsentationsmappen drucken lassen, dann zählt vor allem der Gesamteindruck. Lassen Sie die Mappen mit Ihrem Logo versehen und nutzen Sie auch Ihre Unternehmensfarben für die weitere Gestaltung der Mappe. Bei der Auswahl des Materials, aus dem die Mappe ist, sollten Sie etwa die Stärke immer angepasst zum Verwendungszweck wählen. Mappen, die häufig aufgeschlagen werden, sollten durchaus robuster sein, während Angebotsmappen eine durchschnittliche Stärke haben können. Auch beim Druck selbst sollten sie auf eine hohe Qualität achten, damit auch der erste Eindruck stimmig ist.

 

Bildquelle: www.mappenhaus.de
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.