Werbeplanen

Werbeplane vom AllesdruckerDie Planenwagen der Siedler aus dem amerikanischen Westen waren im weitesten Sinne auch schon so etwas wie Werbeplanen. Nur dass die Zielgruppe Indianer waren und nicht unbedingt das, was die Planwagenfahrer sich vorgestellt hatten. Wer heutzutage Werbeplanen nutzt, ist deutlich weniger Gefahren ausgesetzt. Im Gegenteil, moderne Werbeplanen machen es Unternehmen leichter, für die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu werben. Und auch Transportunternehmer nutzen die vielfältigen Möglichkeiten von Werbeplanen. Cowboys und Indianer sollen uns hier nicht weiter beschäftigen. Aber ein Blick zurück in die Vergangenheit ist dennoch sehr spannend.

Der Beginn einer Ära

Die Geschichte der Werbeplanen beginnt im Grunde mit der Entwicklung des Lastwagens. Und die liegt weit zurück, schon Ende des 19. Jahrhunderts waren die ersten Lastwagen unterwegs. Damals waren es vornehmlich Pritschenwagen, die mit einem Planenaufbau ausgestattet wurden. Dieser Planenaufbau hieß Spriegel und hat mit den heutigen Werbeplanen nicht mehr viel zu tun. Genauso wenig wie die Pritschenwagen mit heutigen Lastwagen zu vergleichen sind. Die massigen Gefährte und Könige der Straßen sind heute deutlich schneller unterwegs und mit so vielen Pferdestärken versehen, dass sie reichlich Fahrt aufnehmen können. Diese Eigenschaften sorgen aber auch für hohe Anforderungen. Moderne Werbeplanen sind, wenn sie denn an Lastwagen angebracht sind, nahezu nonstop unterwegs. Das bedeutet, dass sie aus hochwertigen Materialien gefertigt sein müssen, um vor dem Gesetz der Straße nicht den Kürzeren zu ziehen.

bedruckte Werbeplanen vom Allesdrucker

Werbeplanen und das Ende der Pritschenwagen

In den 1930er Jahren wurden die Pritschenwagen abgelöst. Bereits 1933 rollten die ersten Lastwagen mit Werbeplanen über die Straßen. Sie hatten schon einiges an Komfort zu bieten (zumindest bezogen auf die damalige Zeit), die Werbeplanen allerdings waren noch ziemlich empfindlich. Das lag unter anderem daran, dass sie meist aus Baumwolle oder Canvas hergestellt wurden. Zuweilen wurde auch Segeltuch benutzt, aber die Lebensdauer der Werbeplanen von damals war sehr überschaubar. Dennoch soll das die Bedeutung der Planen von damals nicht schmälern, denn ohne sie würde es auch die hochwertigen Werbeplanen von heute nicht geben.

Moderne Werbeplanen sind (fast) unkaputtbar

Werbeplanen als BauzaunblendenWenn man bedenkt, wie viele Kilometer ein Lastwagen in der heutigen Zeit zurücklegt, wird schnell klar, dass auch die Anforderungen an Werbeplanen drastisch gestiegen sind. Natürlich gilt das auch für Werbeplanen, die beispielsweise in der Stadt als Werbeflächen genutzt werden. Sie bewegen sich zwar nicht in einer Tour von A nach B und wieder zurück. Widerstandsfähig müssen Werbeplanen aber grundsätzlich sein. Regen, Wind, Kälte und Schnee sorgen dafür, dass sie einiges aushalten müssen. Wobei der größte Feind der Werbeplane sicherlich die Sonne ist. Durch Ihre aggressive UV-Strahlung  sind nicht nur Menschen gefährdet, besonders wenn sie empfindliche Haut haben. Auch Planen laufen Gefahr, vor der Kraft der Sonne regelrecht zu „erblassen“.

Farbkraft und Sonnenlicht

Brillante und langanhaltende Farben, dass wünschen Sie sich, wenn Sie mit Werbeplanen arbeiten wollen. Genau das war aber lange Zeit ein großes Problem. Denn die UV-Strahlung wirkt sich auf jede Werbeplane ungünstig aus, wenn Sie nicht die richtigen Maßnahmen ergriffen haben. Dabei geht es um das richtige Gemisch aus hochwertigen Materialien und ausgezeichneten Tinten. Zudem müssen Werbeplanen mit einen schützenden Schicht überzogen werden, um der Sonneneinstrahlung widerstehen zu können. All das ist inzwischen kein Problem mehr, die Zeiten der Werbeplanen aus Segeltuch oder Baumwolle sind vorbei. Und auch die Druckverfahren haben sich in den letzten Jahrzehnten auf einem Niveau weiterentwickelt, das mehr als eindrucksvoll ist.
Bei so viel Technik liegt der Verdacht nahe, dass Sie viel Geld ausgeben müssen, um bedruckte Werbeplanen zu bekommen. Das ist aber nicht der Fall. Denn zeitgemäße Herstellungsverfahren haben nicht nur zur Folge, dass widerstandsfähige Werbeplanen produziert werden können. Sie sind außerdem in höchstem Maße effizient. Und wer effizient arbeitet, braucht weniger Zeit, um Werbeplanen herzustellen. Das wirkt sich aus. Auch auf Ihren Geldbeutel.

© 2008−2017 Werbeartikel Ratgeber ist Bestandteil der Allesdrucker GmbH • Inhaber Michael Falkner • Im Grund 15 • 94051 Hauzenberg nach oben
powered by Designs66.de