Werbeschilder

Werbeschilder vom Allesdrucker

Wohl nur in wenigen Ländern gibt es so viele Schilder wie in Deutschland. Und dabei geht es natürlich nicht nur um Werbeschilder. Hinweisschilder, Straßenschilder, Warnschilder, Verbotsschilder und Firmenschilder sind nur eine kleine Auswahl dessen, was es an Schildern gibt. Die Vielfalt bedeutet aber nicht, dass sie unnötig wären. In vielen Fällen sind sie nicht nur nützlich, sie können sogar Leben retten.

Werbeschilder mit Botschaft

Hohlkammerplatte

Hohlkammerplatte

Schilder haben also Botschaften, und zwar ganz unterschiedlicher Natur. Das Gleiche gilt natürlich auch für Werbeschilder. Die Botschaften, die auf ihnen zu finden sind, machen die Werbeschilder erst aus. Früher, als es die modernen Verfahren von heute noch nicht gab, wurden Werbeschilder übrigens in der Hauptsache von Hand hergestellt, zumindest die Motive betreffend. Die Vorteile der heutigen Schilder liegen auf der Hand, sie sind mit nahezu jedem Motiv bedruckbar, die Farben sind kräftig, brillant und zeugen von enormer Langlebigkeit. All das konnten Werbeschilder in den 1930er Jahren oder noch früher natürlich nicht. Doch ihren ganz besonderen Charme hatten sie trotzdem, schließlich waren die handgemalten Motive und Slogans von künstlerischem Wert. Und so überrascht es auch nicht, dass Werbeschilder aus vergangenen Tagen heute wieder an Beliebtheit hinzugewonnen haben. Man denke nur an das Bild „Der durstige Mann“ von Tuborg. Dieses Motiv kann schon fast als ein Klassiker unter den Werbeschildern betrachtet werden. Neben zahlreichen anderen Motiven, die es zum Kultcharakter gebracht haben, ist „Der durstige Mann“ in jedem Fall eines der bekanntesten Schilder. Obwohl sich die jüngeren Leser vielleicht nicht mehr an ihn erinnern werden.

Firmenschilder als Werbeschilder

Acrylglasschild vom Allesdrucker

Acrylglasschild

Firmenschilder sind letztlich natürlich auch nichts anderes als Werbeschilder. Zwar weisen sie nicht auf besondere Produkte oder Angebote hin. Sie sind für das Image eines Unternehmens aber von größter Bedeutung. Rechtsanwälte, Arztpraxen, Notare oder Versicherungsmakler nutzen Firmenschilder, um Seriosität und Professionalität zu unterstreichen. Doch auch wenn Sie Artikel für Zauberer verkaufen oder Kaffeebecher herstellen, kommen für Sie Werbeschilder in Betracht. Durch ein Firmenschild werben Sie in erster Linie für sich selbst, für Ihren Namen. Daher ist dieses Werbeschild auch so immens wichtig. Wie Sie es gestalten, entscheiden Sie natürlich selbst. Aber es sollte schon Ihrer Branche entsprechend angepasst sein. Für den Zauberladen mögen bunte Farben, Luftballons und verspielte Buchstaben genau richtig sein. Der Notar wird sich dagegen ganz sicher für ein weniger aufwändiges Werbeschild entscheiden. Und zwar aus gutem Grund, denn mal ganz ehrlich: Würden Sie die Räume eines Notars oder Versicherungsmaklers betreten, der auf seinem Werbeschild Luftballons zeigt? Wohl eher nicht.

Werbeschilder außen

Aluverbundplatte

Aluverbundplatte

Es ist natürlich ein Unterschied, ob Sie Werbeschild innen oder außen nutzen wollen. Wenn Sie Ihres beispielsweise an der Hauswand anbringen wollen, müssen Sie darauf achten, mit den passenden Materialien zu arbeiten und sich darum kümmern, dass die Druckerei Tinten verwendet, die auch gegen Witterungseinflüsse resistent sind. Sorgen müssen Sie sich deswegen aber nicht machen, denn moderne Werbeschilder sind kaum noch kleinzukriegen. Selbst direkte und bekanntlich aggressive Sonneneinstrahlung stellt für hochwertige Werbeschilder keine wirkliche Gefahr mehr dar. Die Modelle vergangener Tage waren bei ausreichend Sonne zwar schnell verblasst, die Farben verloren an Leuchtkraft. Das sind aber Probleme von vorgestern.

Werbeschilder drucken mit dem Grünen Daumen

Ein weiteres Problem geht übrigens ebenfalls der Vergangenheit an. Umweltfreundliches Drucken von Werbeschilder war in der Vergangenheit kaum möglich. Und wenn, dann war es so teuer, dass man sich schon zweimal überlegt hat, ob man sich diesen Luxus leisten kann. Doch die Entwicklungen in der Drucker-Branche haben es in sich, und das bedeutet eben auch, dass Drucken ohne Lösungsmittel und aggressive Zusatzstoffe heute nicht nur leicht zu realisieren ist. Es ist darüber hinaus auch noch bezahlbar. So können Sie Ihrer Umwelt etwas Gutes tun und müssen sich nicht gleichzeitig darüber den Kopf zerbrechen, woher das Geld für die gute Tat denn bloß kommen soll. Drucken mit dem Grünen Daumen kostet Sie nämlich auch nicht mehr als ohne.

© 2008−2017 Werbeartikel Ratgeber ist Bestandteil der Allesdrucker GmbH • Inhaber Michael Falkner • Im Grund 15 • 94051 Hauzenberg nach oben
powered by Designs66.de