Startseite

Es sind oft die kleinen Dinge, die die größte Freude bereiten. Werbeartikel gehören eindeutig zu den Kleinigkeiten, die große Wirkung erzielen. Zumindest wenn man sie richtig einsetzt und die Kunden etwas von ihnen haben. Neudeutsch werden Werbeartikel auch „Give-aways“ oder „Goodies“ genannt. Doch wie Sie das Kind nennen, spielt eine untergeordnete Rolle. Viel wichtiger ist die Wirkung. Und auf die können Sie sich verlassen.

Verschenken Sie Ihren guten Namen

Manchmal ist es einfach ein Einlieferungsbeleg, die unterschrieben werden muss. Oder eine Quittung. Zuweilen werden aber auch feierlich Verträge unterzeichnet, es kommt immer darauf an, in welcher Branche Sie tätig sind. Wie auch immer, wenn Sie als Werbeartikel Kugelschreiber verschenken, sind Ihre Kunden dankbare Abnehmer. Denn Kugelschreiber sind irgendwie immer gerade nicht da, wenn man sie braucht. Man hat sie verlegt, in der Schublade vergraben oder so lange nicht benutzt, dass sie überhaupt nicht mehr funktionieren. Schon aus diesem Grund werden Ihre Kunden Ihr Geschenk dankend entgegennehmen. Heute, morgen. Und übermorgen freuen sie sich schon wieder, denn es ist gut möglich, dass sie Ihren Stift schon wieder verlegt haben. Selbst das wiederholte Verschenken eines Werbeartikels wirkt also nicht aufdringlich oder langweilig. Vielmehr decken Sie jedes Mal aufs Neue den Bedarf des Kunden ab. Und Sie können davon ausgehen, dass kein Modell ohne Werbeeffekt verschenkt worden wäre. Denn wenn Ihre Kunden die Schreiber nicht benutzen, dann vielleicht die Kollegen, Freunde, Familienangehörigen oder sogar Kunden Ihrer Kunden. Wenn Ihnen ein Kugelschreiber nicht edel genug ist, können Sie natürlich auch Füller als Werbeartikel verwenden. Das ist gerade dann sinnvoll, wenn Sie hochwertige Produkte oder Dienstleistungen anbieten. Manchmal muss es eben ein Füller sein.

Werbeartikel vom Allesdrucker

Feuerzeug oder Basecap?

Welche Werbeartikel für Sie geeignet sind, hängt natürlich von unterschiedlichen Faktoren ab. Wenn Sie beispielsweise hochwertige Pfeifen und Pfeifenzubehör aus aller Welt verkaufen, ist als Werbeartikel ein Feuerzeug nicht nur eine gute Idee, sondern folgerichtig. Wenn Ihre Kunden sich den Genuss gönnen, eine edle Pfeife anzuzünden, sollten Sie das auch gleich mit Ihrem Feuerzeug können. Mit einem Feuerzeug, auf denen Ihr Name steht, das versteht sich von selbst. Anders verhält sich die Sache, wenn wir einmal annehmen, Sie würden Sportartikel verkaufen. Ein Feuerzeug wäre da schon fast ein Widerspruch in sich, auch wenn man argumentieren könnte, dass es ja nicht zwingend zum Rauchen benutzt werden muss. Trotzdem passt beides nicht wirklich gut zusammen. Ein Basecap wäre da die deutlich bessere Wahl. Wenn Ihre Kunden mit Adidas-Schuhen herumlaufen, Nike-Shirts tragen und Puma-Hosen, liegt es doch nahe, dass sie sich ein Cap mit Ihrem Namen aufsetzen. Sie müssen sich schließlich mit Ihrem Namen nicht hinter den anderen verstecken.

Schlüsselbänder und Taschen

bedruckte KissenWie oft haben schon Ihren Schlüssel verlegt? Niemals? Dann sind Sie eine beeindruckende Ausnahme, denn die meisten Menschen verlegen ihre Schlüssel ständig, oder aber zumindest häufiger. Das passiert natürlich immer dann, wenn man das Haus sowieso gerade ganz dringend verlassen muss. Das ist ein wunderbarer Anlass für Sie, Werbeartikel zu verschenken, die dieses Problem ein für allemal lösen. Schlüsselbänder haben sich im Laufe der letzten Jahre schließlich vom Geheimtipp zur absoluten Modeerscheinung entwickelt. Das liegt zu einem Großteil natürlich an dem unglaublichen Charme, den sie entwickelt haben. Früher waren Schlüsselbänder eine ziemlich unansehnliche Angelegenheit, die ehr für Menschen gedacht waren, die vergesslich waren oder auf Hilfe anderer angewiesen. Heute sieht das ganz anders aus. Schlüsselbänder sind en vogue, sie sind modisch und prägen zuweilen sogar die Gesamterscheinung eines Menschen. Das liegt nicht zuletzt an leuchtenden Farben, hochwertigen Materialien und letztlich auch dem Image, das sich einfach verändert hat.
Sie können natürlich auch einen Schritt weiter gehen und nicht nur einen sicheren Ort für die Schlüssel anbieten, sondern gleich für alle anderen wichtigen Dinge mit. Verschenken Sie als Werbeartikel doch einfach Taschen. Es gibt zahlreiche Modelle, die bezahlbar sind und trotzdem den Stil und die Eleganz oder Sportlichkeit versprühen, die sich Ihre Kunden wünschen. Und wenn Sie es geschickt anstellen, freuen sich Ihre Kunden auch über die Tasche, selbst wenn Ihr Firmenname oder Ihr Logo darauf verewigt ist. Bei Taschen bietet sich Ihnen natürlich die größte Fläche zum Werben. Das ist verlockend, aber übertreiben sollten Sie es dennoch nicht. Wenn Sie sich auf der Tasche zu aufdringlich präsentieren, kann es sein, dass das für Ihre Kunden ein bisschen zu viel des Guten ist. Wählen Sie also am besten einen Mittelweg. In jedem Fall ist eine Tasche als Werbeartikel ein perfektes Mittel, um Eindruck zu machen. Und natürlich, um Ihre Kunden an sich zu binden.

Und sonst?

Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Sie mit Werbeartikeln Ihre Kunden an sich binden können. So sind zum Beispiel auch T-Shirts eine gute Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen und dem Kunden eine Freude zu machen. Gerade jüngere Menschen sind gern bereit, Sie mit Ihrem Logo auf der Brust zu tragen. Denn in der heutigen Zeit ist es nicht mehr unüblich, Werbung zu machen, wenn man ein Produkt mag. Im Gegenteil, es wird sogar gern gesehen. Das Gleiche gilt auch für Taschenkalender oder Notizbuch Werbeartikel. Ihre Kunden werden nichts dagegen haben, wenn auf ihren Taschenkalendern Ihr Name steht. Entscheidend ist vielmehr, dass sie einen Nutzen davon haben. Und wer nicht nur gern einmal vergisst, wo er seine Schlüssel hingelegt hat, neigt vielleicht auch dazu, wichtige Termine zu vergessen. Sie können also wirklich eine Hilfe sein für Ihre Kunden. Mit kleinen und ganz alltäglichen Dingen. Dingen, die aber eben auch immer wieder gebraucht werden. So wie USB-Sticks. Diese kleinen Wunderwerke sind zwar nicht für jede Zielgruppe geeignet. Aber inzwischen muss man schon etwas suchen, um diejenigen zu finden, die von einem USB-Stick keinen Nutzen hätten. Es gibt diese Speicherträger übrigens in zahlreichen fantasievollen Designs, sodass Sie nicht einfach nur einen langweiligen Stick verschenken, sondern etwas Extravagantes.

Die Gemeinsamkeit von Werbeartikel

Viele verschiedene Best-Werbeartikel tragen dazu bei, dass Sie mit Ihrer Firma bekannter werden und Ihre Kunden Ihnen treu bleiben. Eines aber haben bei allen Unterschieden alle guten Werbeartikel gemeinsam: Sie sind nützlich, sie bringen Ihren Kunden etwas und helfen, die kleinen Tücken des Lebens zu meistern. Oder aber sie sorgen für ein kleines bisschen Luxus. In jedem Fall spüren Ihre Kunden den Mehrwert Ihrer Werbeartikel. Und darauf kommt es an. Im besten Fall liegt auf Board im Flur Ihres Kunden das Schlüsselband neben dem Feuerzeug, dann folgt der USB-Stick, an der Garderobe hängt das Basecap, all das kommt zusammen mit dem Kugelschreiber in die Tasche, wo sich bereits der Taschenkalender befindet. Erst jetzt verlässt Ihr Kunde das Haus. Und natürlich trägt er das T-Shirt mit Ihrem Logo in der Mitte. Ein Hochzeitskleid sollte man dagegen besser nicht mit einem Werbeaufdruck tragen.

© 2008−2017 Werbeartikel Ratgeber ist Bestandteil der Allesdrucker GmbH • Inhaber Michael Falkner • Im Grund 15 • 94051 Hauzenberg nach oben
powered by Designs66.de