Verpackungsdruck: Brand richtig veranschaulichen

5. November 2015

WerbeartikelIn Anbetracht der enormen Flut an Konkurrenzprodukten ist es von geradezu eminenter Bedeutung, dass die eigenen Produkte aus den überfüllten Verkaufsregalen klar hervorstechen. Möglich wird dies durch auffällig gestaltete Verpackungen. Immerhin sind es die Verpackungen, die beim Einkaufsbummel als erstes ins Auge stechen. Allerdings sollten Verpackungen nicht bloß auffällig, sondern vor allem auch optisch ansprechend sein und für sich qualitativ hochwertig anmuten, um so entsprechende Rückschlüsse auf das eigentliche Produkt nahezulegen. Tatsächlich kann die suggestive Wirkung von Verpackungen sogar kaufentscheidend sein. Wer von seinen Produkten und seinem Unternehmen vollends überzeugt ist, sollte bei der Verpackungsgestaltung aber unbedingt auch gleich auf ein optimales Unternehmensbranding bedacht sein.

Was ist mit Unternehmensbranding gemeint?

Beim Unternehmensbranding geht es darum, ein positives Unternehmensimage zu schaffen, welches für sich schon verkaufsfördernd sein kann. Soll heißen, dass ein gelungenes Branding dazu führen kann, dass zufriedene Kunden fortan nicht nur ganz gezielt nach den Produkten ihrer präferierten Marke suchen werden, sondern ihnen darüber hinaus auch immer wieder den Vorzug vor Konkurrenzprodukten geben werden. Entsprechend wichtig ist es also, dass das Firmenlogo schon von Weitem gut gesehen wird, ohne dadurch zulasten des Gesamteindrucks der Verpackung zu gehen.

Worauf ist bei der Verpackungsgestaltung zu achten?

Eine gelungene Verpackungsgestaltung zeichnet sich zunächst dadurch aus, dass sie zwar auffällig, aber nicht aufdringlich ist. Zudem sollte sie individuell auf das eigentliche Produkt und das dahinterstehende Unternehmen abgestimmt sein, um sich so bestmöglich von den Verpackungen der Konkurrenzprodukte und/oder konkurrierenden Unternehmen abheben zu können. Zudem sollte die Verpackung selbstverständlich auch optisch ansprechend sein. Wobei einzuräumen ist, dass eine gute Verpackung potenzielle Käufer nicht alleine auf rein visueller Ebene anspricht. Soll heißen, dass eine Verpackung den Betrachter auch unterschwellig auf der psychologischen Ebene zum Kauf animieren sollte.

Sollten Unternehmen den Verpackungsdruck in die eigenen Hände nehmen oder doch lieber externe Fachleute damit beauftragen?

Während global agierende Großkonzerne häufig eigene Marketingabteilungen betreiben, die sich auch um die Gestaltung des Verpackungsdesign kümmern, sind kleine und mittelständige Unternehmen in der Regel auf die Hilfe externer Fachleute angewiesen. Denn wenngleich sie die Gestaltung ihrer Verpackungen theoretisch auch einfach in die eigenen Hände nehmen könnten, sind Unternehmen letztendlich doch deutlich besser beraten, sich gleich an echte Profis im Bereich der Verpackungsgestaltung. Immerhin verlangt die Gestaltung einer werbewirksamen Verpackung, die zum Kauf animiert, nach einer weitreichenden Expertise, die viel tiefgründiger ist, als gemeinhin angenommen wird. Zur Verdeutlichung kann hierbei abermals auf den psychologischen Aspekt hingewiesen werden, der eine gute Verpackung ausmacht. Wobei angemerkt werden muss, dass die externen Fachleute nicht alleine auf die reine Verpackungsgestaltung spezialisiert sein dürfen, sondern zudem auch mit den gängigen Produktionsprozessen bestmöglich vertraut sein sollten. Allen voran ist hierbei der eigentliche Verpackungsdruck zu nennen, bei dem es unzählige Punkte zu beachten gilt. So müssen zum Beispiel das Verpackungsdesign, das Verpackungsmaterial und das anzuwendende Druckverfahren optimal aufeinander abgestimmt sein, damit ein perfektes Druckergebnis erzielt werden kann. Entsprechend dazu empfiehlt es sich, dass Unternehmen sich am besten gleich an einen versierten Produktionsdienstleister wenden, der von der Gestaltung der Verpackung bis hin zum finalen Verpackungsdruck ausnahmslos alle anfallenden Aufgaben zusammen übernimmt. Als diesbezügliches Beispiel wäre Verpackungsdruck bei ABC Packmedia in Hamburg zu nennen, hier sind gleich vier verschiedene Verpackungsstudios unter einem Dach vereint. Das Unternehmen arbeitet schon seit vielen Jahren fest mit führenden Partnern aus dem Bereich des Verpackungsdruck zusammen, die dank des Einsatzes modernster Verpackungsdruckmaschinen selbst bei ungewöhnlichen Druckvorlagen beste Druckergebnisse versprechen.

Ihre Meinung zu Verpackungsdruck: Brand richtig veranschaulichen

Sachliche Hinweise, Anregungen sind stets willkommen, Werbung und Spam nicht!
Kommentare werden erst nach Freischaltung öffentlich.

Ihre Anmerkung:

Ihre Identität:

© 2008−2017 Werbeartikel Ratgeber ist Bestandteil der Allesdrucker GmbH • Inhaber Michael Falkner • Im Grund 15 • 94051 Hauzenberg nach oben
powered by Designs66.de